Skip to content

By admin in Energie

Der Einbau der Heizungstechnik in einen Neubau oder bei Sanierung der alten Heizungsanlage war in den vergangenen Jahrzehnten ein einfacher Vorgang. Der alte Brenner wurde entfernt, ein neuer eingebaut und der Kessel ebenfalls ausgetauscht. Wer sich einmal für eine Ölheizung entschieden hatte, der blieb auch weiterhin dabei und über den Einsatz einer Solarthermischen Anlage wurde, weil die Technik entweder zu teuer oder zu unbekannt war, nicht nachgedacht. In den letzten 15 Jahren hat die Entwicklung der Haustechnik einen Quantensprung vollzogen und für den Verbraucher rückt immer mehr die für ihn optimale Lösung in den Vordergrund.

Kompetenz durch umfassendes Angebot und langjährige Erfahrung

Die Vielzahl der alternativen Lösungsmöglichkeiten übersteigen in der Regel die Fachkenntnis des örtlichen Heizungsbauers und hier bietet die ZWS – Zukunftsorientierte Wärme Systeme – mit über 19 bundesweiten vorhandenen Standorten die notwendige Kompetenz und Erfahrung aus über 16 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Komplettlösungen für Haustechnik. Die Fachleute der ZWS beraten in diesem Zusammenhang ganzheitlich und können daher dem Interessenten eine Vielzahl alternativer Möglichkeiten anbieten. Wer bspw. seine alte Heizungsanlage austauschen möchte, der erhält auch eine ganzheitlich Beratung und Informationen, ob nicht parallel die neue Heizungsanlage mit einer solarthermischen Anlage auf dem Dach unterstützt werden soll. Dabei bietet die ZWS die perfekt aufeinander abgestimmten Lösungen und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nicht der günstigste Preis entscheidet

Die Entscheidung für eine ganzheitliche Lösung ist unbestritten nicht für kleines Geld zu haben. Aber hier sollte man auch nicht am falschen Ende sparen und auf günstige Angebote hereinfallen. Denn eine einmal eingebaute Heizungsanlage ist eine Lösung für Jahrzehnte. Wer hier das möglichst günstigste Angebot gesucht, der zahlt unter Umständen mehrere Jahrzehnte zu viel. Die ZWS bietet dem Kunden ein faires, qualitativ einmaliges und vor allem bezogen auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ein optimales Angebot. Darüber hinaus bietet die ZWS über die Online-Fördermittelauskunft einen direkten Zugriff auf laufende Förderprogramme. Damit hat der Kunde direkt mit dem Berater die Möglichkeit die Finanzierung und die Einsparung der Anlage zu diskutieren und ggf. noch weiter anzupassen. Denn eines ist sicher – die Preise für Gas und Heizöl werden auch in den kommenden Jahren weiter steigen und eine heute durchgeführte Investition in die neueste Technologie rechnet sich in den nächsten Jahren noch schneller.

Tags: ,

Comment Feed

No Responses (yet)



Some HTML is OK

or, reply to this post via trackback.